KEINER MUSS – JEDER KANN.

 

MINDO ist kostenfrei – und wird es auch in Zukunft bleiben! 

Das versprechen wir. Heißt: Alle Inhalte auf MINDO sind frei zugänglich. Im Gegensatz zu vielen anderen Online-Magazinen gibt es bei uns weder einen exklusiven Bereich für Abonnenten, noch arbeiten wir mit einer Bezahlschranke („Paywall“), die Inhalte erst nach der Übermittlung eines bestimmten Betrags sichtbar werden lässt.

 

Aber auch das ist wahr: MINDO zu machen kostet Geld.

Und weil hinter uns kein Verein, kein Verlag, keine Stiftung und auch keine Einrichtung oder Kirche stehen, bedeutet das zweierlei: Zum einen, dass wir sowohl die inhaltliche Ausrichtung als auch die Umsetzung und Gestaltung unseres Magazins frei bestimmen – und uns dabei allein den Anliegen, Fragen und Themen unserer Leserinnen und Leser verpflichtet fühlen; zum anderen aber, dass wir für diese publizistische Unabhängigkeit immer neu ein finanzielles Wagnis eingehen – eines, das wir bisher aus Überzeugung selber tragen.

 

Um die Kosten für das Projekt so gering wie möglich zu halten, arbeitet die Redaktion bisher größtenteils unentgeltlich. Doch fallen darüber hinaus natürlich weitere Ausgaben an – angefangen bei fairen Honoraren für unsere freien Autorinnen und Autoren bin hin zum Betreiben sowie der technischen Betreuung der Webseite.

 

Um all das langfristig zu gewährleisten und MINDO auszubauen, sind wir auf Ihre freiwillige Mithilfe angewiesen.

 

Wenn Ihnen gefällt, was Sie auf MINDO lesen, und Sie unser Anliegen unterstützenswert finden, dann besuchen überlegen Sie doch, ob eines der MINDO-Freundespakete zu Ihnen passt, die wir über die über die Crowdfunding-Plattform STEADY anbieten (durch einen Klick auf das Logo werden Sie zur Paketauswahl weitergeleitet):

 

Das Gute an diesem freiwilligen „Unterstützer-Abonnement“: Sie behalten jederzeit die volle Kontrolle über die Dauer Ihrer Unterstützung, da Sie Ihr gewähltes Pakete jeweils zum Monatsende bequem und völlig unbürokratisch kündigen können.

 

Wir versichern Ihnen: Ihre finanzielle Begleitung ist für uns Freude und Ehre zugleich – und noch mehr Ansporn. Denn mehr Geld bedeutet mehr Möglichkeiten, mehr Autoren, mehr Artikel, mehr Mitdenker und damit mehr Qualität. Kurzum: mehr Mindo für alle.

 

Ihre Freundschaft hilft uns, leichter und langfristiger zu planen! Dafür danken wir Ihnen von Herzen!