Porno-Konsum in Zahlen
25

Prozent aller Suchanfragen im Internet drehen sich um Pornografie.

30.000

Pornoclips werden pro Sekunde weltweit angesehen.

11

Jahre ist das durchschnittliche Einstiegsalter, in dem Kinder zum ersten Mal pornografische Inhalte konsumieren und es verringert sich zusehends. Bei Mädchen ist der Erstkontakt allerdings in 60 Prozent der Fälle ungewollt, bei Jungen in 37 Prozent der Fälle.

4

von fünf Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren halten das Konsumieren von Pornografie für „normal“.

20

Prozent der Männer geben zu, sich auf der Arbeit Pornos anzuschauen. Frauen sind da zurückhaltender, von ihnen suchen lediglich 13 Prozent auch an ihrem Arbeitsplatz nach erotischen Inhalten.

70

Prozent der pornografischen Inhalte werden tagsüber zwischen 9 und 17 Uhr abgerufen.

4.000

Fälle von Besitz oder Verschaffung kinderpornografischer Inhalte werden jedes Jahr in Deutschland erfasst.

 

 

Quellen: Studie „Jugend, Internet und Pornografie“ der Universitäten Hohenheim und Münster (2018)Techniker KrankenkasseNetzsieger.de

Weiterlesen