Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, warum Sie sind, wie Sie sind?

Was Sie antreibt und wohin Sie eigentlich unterwegs sind?

Wer und was Ihre Überzeugungen geprägt hat – und auch die Bilder, die Sie in sich tragen: von sich selbst, von Gott und von der Welt?

Fragen auch Sie sich manchmal, warum echte Veränderung eigentlich so schwer ist?

Ob wir den kleinen und großen Lebenswunden hilflos ausgeliefert sind – oder ob aus ihnen nicht vielleicht doch etwas Gutes entstehen kann?

Und nicht zuletzt: Wo in all dem, das wir Leben nennen, Gott zu finden ist?

 

Kennen Sie? Dann sind Sie hier richtig. Denn auch wir haben uns diese Fragen gestellt und beschlossen, ihnen mutig nachzugehen. Dabei haben wir auf unserer Suche vor allem bei den Menschen nachgehakt, von denen wir denken, dass sie ein paar Antworten haben: bei Therapeuten und Theologen, bei Seelsorgern und Lebensberatern.

Bei MINDO hat alles Platz, was Sie bewegt: Fragen und Zweifel, Ängste und Wut, Tränen und Trauer. Aber auch Hoffnung auf Veränderung und einen Neuanfang.

MINDO ist aus der Sehnsucht heraus entstanden, uns selbst und einander tiefer zu verstehen. Besser lieben zu lernen. Leichter zu leben. Und heilsamer zu glauben.

 

Darum hat bei MINDO alles Platz, was Menschen bewegt: Fragen und Zweifel, Ängste und Wut, Tränen und Trauer. Aber auch Hoffnung auf Veränderung, auf zweite und dritte Chancen und einen echten Neuanfang. Und auf die heilsame Begegnung mit dem Gott, der uns in Jesus Christus sein Gesicht und Wesen zeigt, der uns liebt und uns Gutes tun will an Körper, Seele und Geist.

 

In unserem ersten Leitartikel „Wie unser Leben leichter und unser Glaube heilsamer wird“ schreibt der Hanauer Coach und Theologe Matthias Hipler: „Die Reise in das tiefste Innere wird vielfältig belohnt: Wir lernen, unser Leben liebevoll zu umarmen. Wir beginnen, einverstanden zu sein mit unseren Fähigkeiten und Begrenzungen, söhnen uns aus mit den Brüchen in unserer Biographie und entdecken in uns einen Schatz, den der Schöpfer in uns hineingepflanzt hat. Wir kommen dem Geheimnis auf die Spur, dass wir Gott nahekommen, indem wir bei uns ankommen. Und umgekehrt gilt: Wer sich in seinem Inneren für Gott öffnet, kommt seiner eigentlichen Identität auf die Spur.“

 

Und nun: Klicken Sie los und entdecken Sie MINDO! Schreiben Sie uns, wie Ihnen das Online-Magazin gefällt: Was ist gut? Was können wir besser machen? Worüber freuen Sie sich? Was vermissen Sie?

Mehr über uns, unsere Motivation und die Ziele von MINDO erfahren Sie im Menü unter ÜBER UNS.

 

Gerne dürfen Sie uns auch Ihre Themenwünsche nennen, die wir nach Möglichkeit in unsere Planungen aufnehmen. Mailen Sie uns einfach unter: redaktion@mindo-magazin.de

 

 

Es grüßt Sie herzlich im Namen der Redaktion

Ihre

Sabine Müller

Redaktionsleiterin MINDO

E-Mail: sabine.mueller@mindo-magazin.de

PS. Vergessen Sie nicht, sich für unseren Newsletter einzutragen, mit dem wir Sie regelmäßig über die neuesten Beiträge informieren.

 

PPS. Wenn Ihnen ein Beitrag gefällt, machen Sie uns doch die Freude und teilen Sie ihn über Facebook, Twitter, WhatsApp oder per E-Mail mit Ihren Freunden und machen Sie so auf MINDO aufmerksam.

 

Gerne können Sie auch Werbematerialien bei uns bestellen, um MINDO zum Beispiel in Ihrer Gemeinde bekannt zu machen. Zur Bestellung der Werbepostkarten, klicken Sie hier: Weitersagen